Montag, 6. März 2017

Mehr Qualifizierung in Nordthüringen

Seit Beginn des Jahres 2017 werden 270 Frauen und Männer im Arbeitsamtsbezirk Nordthüringen gezielt qualifiziert. Das waren sechs Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Hintergrund ist laut Agenturchef Karsten Froböse, dass der Fachkräftebedarf der Unternehmen weiter ansteige. Das beträfe vor allem die Bereiche Metall, Elektro und Logistik sowie die Altenpflege. 

Im Arbeitsamtsbezirk Nordhausen waren im Februar rund freie 1.500 Arbeitsstellen gemeldet worden, gegenüber Januar ist das ein Plus von 65. (tl).